Genf

Dies und das

Während unseres gesamten Aufenthalts in Genf hat es tatsächlich dann und genau dann geregnet, als wir einen freien Nachmittag in der Stadt hatten. Und zwar annähernd auf die Minute. Die ersten Tropfen spürten wir, als wir durchs Tor nach draußen gingen und gerade als wir schließlich auf der verzweifelten Suche nach einem trockenen Fleckchen waren, hat es uns das grande finale auf den Kopf geschüttet.
Macht aber nix, denn ich liebe ja Regenfotos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s